Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite mehr wissen Öffentlicher Raum Raumkonzepte
Artikelaktionen

Raumkonzepte

 

Verfügbarkeit und Gestaltung Öffentlicher Räume sind vielen Agenda-Gruppen ein prinzipielles Anliegen. Sie haben umfangreiche Grundlagen für die Nutzbarmachung und Verbesserung verschiedener Raumangebote zusammengestellt. Ihre Vorschläge reichen von kleinen Maßnahmen wie zusätzliche Fußgängerübergänge bis hin zu ganzen Platzgestaltungen.

Bei der Konzeptentwicklung findet Wissensaneignung über Raumplanung und demokratiepolitisches Lernen gleichermaßen statt. Häufig lauten die Fragen: Ist es sinnvoll eine der letzten Grünflächen in einem ohnehin dicht bebauten Bezirk zu opfern? Welche Argumente wiegen mehr – finanzielle Profite oder öffentliche Angebote. Und wer darf darüber entscheiden? (Wie) können BürgerInnen bei der Flächenwidmung mitentscheiden? Und wie können sie sich Gehör verschaffen?

In der Raumplanung fließen ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit stark ineinander. Die Agenda-Gruppen kämpfen für die Erhaltung von Grünräumen, auf die ein starker Vermarktungsdruck ausgeübt wird. Daher sind auch andere, nachhaltige Vorstellungen von Stadtwirtschaft gefragt. Darüber hinaus leisten Öffentliche Räume als Treffpunkte eine wichtige Vernetzungs- und Integrationsfunktion (Betrag zur sozialen Nachhaltigkeit).

 

Erfahrungsberichte
Weitere Infos
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: