Personal tools
You are here: Home mehr wissen Öffentlicher Raum Grätzlinitiativen
Document Actions

Grätzlinitiativen

 

Einige zentrale gründerzeitlichen Stadtteile Wiens durchleben durch das Wachstum an den Stadträndern eine Entwertung. Einst attraktive Geschäfte und Lokale siedeln ab. Zurück bleibt ein wenig ansprechender Branchenmix und immer mehr Erdgeschosslokale bleiben finster.

In mehreren Bezirken sind Agenda-Gruppen gegen diesen Trend entstanden. Die Initiativen gehen häufig von Geschäftsleuten aus. Aber auch HausbesitzerInnen und BewohnerInnen engagieren sich für die Revitalisierung ihrer Straßen und Gräztl (ökonomische und soziale Nachhaltigkeit).

Die folgenden Beispiele kombinieren ein erforderliches Maßnahmenbündel, das auf mehreren Ebenen ansetzt: Vernetzung (z.B. Vereinsgründungen, Internetplattformen, Bewerbungskonzepte), Aktionen (z.B. Feste, Märkte, Straßenaktionen) sowie Infrastrukturverbesserungen (z.B. Gehsteigverbreiterungen, Begrünung, Verkehrsberuhigung).

 

Erfahrungsberichte zum Downloaden:
 
Beispiele zum Downloaden:


 

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: