Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite mehr wissen Alt & Jung Alt
Artikelaktionen

Alt & barrierefrei

 

Mit dem Alter kommen unvermeidbar kleinere und größere körperliche Gebrechen und damit Einschränkungen in der Mobilität. Durch eine Gestaltung der wohnungsnahen öffentlichen Räume ohne Stufen, holprigen Pflasterungen und ähnlichen Hürden, lässt sich die Immobilität aber weit hinausschieben.

Mittels Barriere-Checks gehen die Agenda-Gruppen den Stolpersteinen direkt mit den Betroffen auf den Grund und merzen sie durch intelligente Detailgestaltungen aus. Die barrierefreien Gestaltungsmaßnahmen werden anschließend mit Bezirkspolitik und für Straßenplanung zuständigen Magistratsabteilungen umgesetzt.

Das Thema Barrierefreiheit ist ein typisches Beispiel dafür, wie soziale Integration und räumlich-technische Planung mittels Partizipation im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung ineinander greifen.

 

Erfahrungsberichte

 

Weitere Downloads

 

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: