Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite LA21 Plus Schwerpunktthemen Stadtteile für Jung und Alt
Artikelaktionen

Stadtteile für Jung und Alt


Innerhalb der Lokalen Agenda 21 Plus wird der Stadtteil als sozialer Bezugsraum verstanden, in dem Kommunikation und ein Miteinander der Generationen stattfindet. Da sich hier die Menschen im alltäglichen Leben begegnen und austauschen, ist es auch der Ort an dem sich zu nicht geringem Teil entscheidet, wie sich die Beziehungen zwischen den Altersgruppen gestalten.

Schließlich ist es der Raum in dem die unterschiedlichsten Interessen und Nutzungsbedürfnisse aufeinander treffen. So kann eine Bank, die älteren Menschen tagsüber eine Erholungspause am Weg zum Park ermöglicht, in der Nacht ein Treffpunkt für Jugendliche sein. Der selbe Ort, zwei NutzerInnengruppen, zwei Nutzungszeiten, zwei unterschiedliche Funktionen und Bewertungen: Aus Sicht von Erwachsenen einmal eine positive Mobilitätsunterstützung, ein andermal eine ärgerliche Lärmquelle. Daran ist gut zu erkennen, dass der Stadtteil ein Kristallisationsort ist, an dem sowohl Hardware (Raumangebote, Treffpunkte, Ruhebereiche) als auch Software (Dialog, Konfliktfähigkeit, nachbarschaftliche Beziehungen) gut abgestimmt sein müssen, um ein gelingendes Zusammenleben der Generationen zu ermöglichen.
Die LA21 Plus versucht durch eine Reihe von Projekten in dem Bereich hierzu einen Beitrag zu leisten.

Zu den Projekten
Weitere Infos

 

 

 

generationenfest22.jpg

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: