Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite LA21 Plus Strategien
« November 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Navigation
 
Artikelaktionen

Strategien in LA 21 Plus

 
Das zentrale Anliegen von LA21 Plus ist eine Förderung nachhaltiger Bezirks- und Stadtentwicklung.  Durch eine kooperative Erarbeitung von Projekten auf kommunaler Ebene und die größtmögliche Einbindung aller betroffenen Gruppen soll eine gleichrangige und integrative Berücksichtigung ökologischer, sozialer, ökonomischer und kultureller Zielsetzungen erreicht werden. Die folgenden Strategien sollen helfen den Balanceakt zwischen Bezirks- und Stadtebene, zwischen BürgerInnenbeteiligung und zentraler Politikgestaltung  sowie zwischen Themenvielfalt und ganzheitlicher Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich zu meistern.

  • Ausbau von Akteursnetzwerken und breite Beteiligung
    Es ist ein zentrales Anliegen der LA21 Plus, möglichst viele Akteursgruppen in den Prozess einer nachhaltigen Bezirks- und Stadtentwicklung einzubinden. Dazu zählen neben BürgerInnen, PolitikerInnen und VerwaltungsmitarbeiterInnen auch VertreterInnen der Wirtschaft oder gemeinnützige NGO's. Es sollen auch möglichst viele Bevölkerungsgruppen Wiens angesprochen werden, weshalb u.a. ein breiter Methodenmix angestrebt wird. Dies beinhaltet unter anderem eine intensivere Nutzung des Internets oder der Einsatz flexibler Partizipationsmodelle wie z.B. dem
    BürgerInnenrat.

  • Schwerpunktthemen
    Bürgerinnen und Bürger werden einerseits motiviert und unterstützt, eigene Ideen bottom-up in den Prozess einzubringen. Andererseits werden drei Themenschwerpunkte ("Nachhaltige Mobilität und öffentlicher Raum", "Stadtteile für Jung und Alt" und "Interkultureller Dialog") angeboten. Diese stellen einerseits eine stärkere Anbindung von LA21 Plus Projekten an Politiken und Programme der Stadt sicher. Andererseits bieten sie Bürgerinnen und Bürgern auf Bezirksebene eine Chance an stadtweiten Programmen teilzunehmen und damit zugleich eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen.

  • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
    Die Öffentlichkeitsarbeit erfolgt zusätzlich zu den Aktivitäten im Bezirk vermehrt bezirksübergreifend. Mit der Präsentation der LA21 Plus als wienweites Gesamtprojekt sind mehrere Vorteile verbunden: Die Arbeit im lokalen Raum erhält eine breitere Aufmerksamkeit und auf Ebene der Stadt wird es leichter, interessante Entwicklungen in den Bezirken wahrzunehmen und gegebenenfalls zu unterstützen.

  • Kompetenzentwicklung, politische Bildung und Wissenstransfer
    Es soll die Kompetenzentwicklung aller am Prozess beteiligten AkteurInnen gefördert und nachhaltiges Lernen ermöglich werden. Es wird daher regelmäßig inhaltliche und methodische Expertise in die Agendaprozesse eingebracht und der bezirksübergreifendenen Wissensaustausch gestärkt. In Folge erhält die Aufbereitung und Kommunikation von entstandenem Wissen einen wichtigen Stellenwert. Der Homepage-Bereich "mehr wissen" weist das gesammelte Praxiswissen der LA21 Plus anhand einzelner Themenfelder aus und macht es einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: