Personal tools
You are here: Home Die LA 21 Bezirke 8. Bezirk Agenda-Gruppen Abgeschlossene Gruppen "Frauen(t)raum" (abgeschlossen)
Document Actions

Agenda-Gruppe "Frauen(t)raum für Traumfrauen" (Josefstadt)

„Wir träumen von selbstbewussten Frauen und Mädchen, die sich aktiv unterstützen und voneinander lernen sowie von einem Ort des Rückzugs, zur Regeneration und zum Krafttanken“

Die Agenda – Gruppe „Frauen(t)raum für Traumfrauen“ setzte es sich zum Ziel, für Frauen in der Josefstadt, aber auch für ganz Wien einen Projektraum und gleichzeitig auch einen Rückzugsraum zu schaffen.

Im November 2008 wurder der "Frauen(t)raum" offiziell eröffnet. Bei einem gemütlichen Beisammensein wurden viele Ideen und Visionen von Frauen(t)räumen ausgetauscht und mögliche Pläne für nächste Veranstaltungen und Projekte geschmiedet.Ein erster bedeutender Schritt zum Erreichen dieses Ziels wurde damit gesetzt:

In den letzten zwei Jahren wurden regelmäßige Diskussionsveranstaltungen, Infoveranstaltungen, Projekte und Treffen organisiert, wo viel miteinander erlebt und diskutiert wurde.

„Im Sinne der uns oftmals nachgesagten Fähigkeit zum Multitasking, können wir gleichzeitig träumen und Räume gestalten.“ meint Caren Gilbert, eine Initiatorin des Projekts.

Austausch und Vernetzung von Frauen war ein Schwerpunkt der Gruppe.

Ein wichtiger Frauenort dabei war das Frauencáfe, das es im Bezirk in der Lange Gasse als Raum für Frauen schon seit über 30 Jahren gibt. Das Cáfe wurde von der Agenda-Gruppe gerne für die regelmäßigen Treffen genutzt. Diskussionsveranstaltungen über die Frauenrechtsbewegung in Österreich, Vorträge über Frauen im Film und prekäre Arbeitsverhältnisse von Frauen sowie Vorbereitungtreffen für die Kräuterwanderungen wurde von der Agenda-Gruppe initiiert.

Frauen müssen sich selbst ihren Raum nehmen. Wenn´s sie es nicht tun, tut´s keiner.“ begrüßte Doris Müller, damalige Bezirkvorsteherstellvertreterin der Josefstadt, die neue Initiative im Bezirk.

„Unsere Vision ist, dass alle Frauen mit ihren verschiedenen Haltungen und Ansprüche gemeinsam einen (T)raum (be)leben.“ fasst Caren Gilbert zusammen.

 Zur Zeit ist die Gruppe nicht aktiv, das Frauencafé gibt es jedoch weiterhin.

Hier geht´s zu Berichten, Protokollen und mehr Infos!
Hier geht´s zum Kräuterprojekt

 

 

frauengruppe 
 

  

 

 

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: