Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Die LA 21 Bezirke 4. Bezirk AgendaLeitbild
Artikelaktionen

AgendaLeitbild

Das AgendaWieden Leitbild zeigt Visionen für eine nachhaltige Bezirksentwicklung auf

Im Herbst 2006 beschloss die Steuerungsgruppe der AgendaWieden die prozessorientierte Erarbeitung eines Leitbildes. Dieses Leitbild wurde von BürgerInnen und PolitikerInnen der Wieden gemeinsam erarbeitet und soll richtungsweisend für eine nachhaltige Entwicklung der Wieden sein. Das Leitbild beschreibt Visionen für eine nachhaltige Bezirksentwicklung. Das Leitbild soll in Form von mutigen Initiativen und Pilotprojekten mit Vorzeigecharakter gelebt, umgesetzt und evaluiert werden.
Die Visionen gliedern sich in die vier Bereiche – Ökologie, Kultur, Soziales, Ökonomie. In der nachhaltigen Bezirksentwicklung gilt es, Synergien zwischen diesen vier Aspekten der Nachhaltigkeit bestmöglich zu nutzen – im Sinne eines lebenswerten Lebensraumes für die verschiedenen Bedürfnisse der Menschen auf der Wieden.

Erreichtes
  • Bei der ersten Leitbildkonferenz im Januar 2007 bildete sich eine Leitbildgruppe aus BürgerInnen, die teilweise schon in AgendaGruppen aktiv waren, und PolitikerInnen, die nun gemeinsam am Leitbild arbeiten.
  • Im ersten Schritt wurden in der Leitbildgruppe Visionen für das Leben und Arbeiten auf der Wieden im Jahr 2015 erarbeitet, wobei mithilfe der Methode des Perspektivenwechsels darauf geachtet wurde, möglichst vielfältige Zukunftsbilder der Wieden zu imaginieren. Zusätzlich flossen Visionen aus der Leitbildkonferenz sowie aus Gesprächen im Rahmen der Bezirksanalyse (MultiplikatorInnen, aktivierende Gespräche beim AgendaWagen) ein. Danach holten die Mitglieder der Leitbildgruppe von Menschen aus ihrem Umfeld sowie von der Steuerungsgruppe Feedback zu den Visionen ein.
  • Bei der zweiten Leitbildkonferenz im Februar 2008 konnten sich Interessierte über den aktuellen Stand des Leitbildprozesses informieren und ihre Anregungen für die Umsetzung der Leitbild-Visionen einbringen (Protokoll der zweiten Leitbildkonferenz).
  • Im März 2008 wurde in der Bezirksvertretungssitzung einem Resolutionsantrag zu den Leitbild-Visionen für eine nachhaltige Entwicklung der Wieden einstimmig zugestimmt.
  • In der Phase 2 der Leitbildentwicklung wurden die Leitbild-Visionen bereits auf der Projekt der AgendaGruppe "Hoch die neue Neugasse!" angewendet. Die ersten Ergebnisse können Sie hier nachlesen.
  • "Leitbild-PR" unter diesem Motto wurden Formate entwickelt, um die Inhalte des Leitbilds für eine nachhaltige Bezirksentwicklung auf der Wieden zu verbreiten:
    • Leitbild-Freecards
    • permanente Ausstellung "Wandel im Gang" im Amtshaus Wieden - im Stiegenhaus wurden Kernaussagen des Leitbildes optisch ansprechend an den Wänden sichtbar gemacht
    • Leitbild-Sticker-Sammelpass zum Einsatz bei Festen (die BesucherInnen müssen untereinander Sticker austauschen um ihre Leitbild zu vervollständigen)
  • Im Frühjahr 2012 fand die Online-Umfrage zur Zukunft der Wieden statt. Diese basiert auf den Leitbild-Visionen, die für die Umfrage durch konkrete Umsetzungsmöglichkeiten ergänzt wurden. Die erfreuliche Bilanz: 665 auf der Wieden wohnende oder/und arbeitende Menschen beteiligten sich im März an der Online-Umfrage und gaben ihre Meinung zu möglichen nachhaltigen Projekten und Aktionen ab. Hier können Sie die Ergebnisse der Online-Umfrage nachlesen.

Die aktuelle Version der Leitbild-Visionen können Sie hier nachlesen.

Ausblick
  • Das Team der AgendaWieden wird im nächsten Schritt Menschen bei der Umsetzung der höchst bewerteten Projekt-Ideen aus der Online-Umfrage unterstützen. Ein erster Schritt wurde schon mit der Info-Veranstaltung zum Thema "Gemeinschaftsgärten" im Mai 2012 getan. Seither arbeitet eine Gruppe interessierte WiednerInnen für die Umsetzung eines Gemeinschaftsgartens auf der Wieden.

Haben Sie Ideen, was unbedingt Teil des Leitbildes für eine nachhaltige Entwicklung der Wieden sein sollte? Dann kontaktieren Sie uns unter:


Büro AgendaWieden
office@agendawieden.at
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 54/12
Tel: 01/585 33 90-18