Personal tools
You are here: Home Die LA 21 Bezirke 3. Bezirk Agendaprojekte/ Agendagruppen Kooperationsprojekte Nachbarschaftstag
Document Actions

Nachbarschaftstag

Jedes Jahr findet in Wien der Nachbarschaftstag statt. Im 3. Bezirk wird dieser von verschiedensten Einrichtungen gemeinsam organisiert.

logo agenda

   

Nachbarschaftstag

Nachbarschaftsfest "Wir bewegen den Platz"
Fr, 29. Mai 2015, 14.00 bis 20.00 Uhr
am Kardinal-Nagl-Platz, 1030 Wien.

Unter dem Motto „Wir bewegen den Platz" laden wir im Rahmen des europäischen Nachbarschaftstages zu einem Parkfest mit Musik, Kreativ- und Sportangeboten, Fahrradparcours, Picknick, Info- und Mitmachständen, Gräzlspaziergang u.v.m. für Groß und Klein ein!

Einladung hier.

Eine Kooperation zwischen Come2Gether, Gebietsbetreuung*3/11, Agenda Wien Landstraße, Pfadfindergruppe 13 Erdberg, Fair-Play-Team03, MA17, VHS Erdberg, Play UC sowie der Mobilitätsagentur Wien und IG Fahrrad.

Website des Nachbarschaftstages: www.nachbarschaftstag.at

Detailprogramm der Agenda Wien Landstraße: Die Agendagruppe "Miteinander Leben in Erdberg" organisiert einen Grätzl-Spaziergang (mit Führung durch das Rabenhof-Theater und zur Lebensmittelkooperative Klappertopf) und lädt NachbarInnen mit der TALENTEKARTE "Mein Erdberg" zum GRÄTZL-Gespräch ein. Die Agendgruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs" sammelt Erfahrungen und Ideen zum Fuß- und Radverkehr in Erdberg und mit "Are you gonna go my way" wollen wir NachbarInnen spielerisch vernetzen und in Wissensaustausch über Ihr Grätzl bringen! Kommen Sie vorbei!

 

Rückblick zu vergangenen Nachbarschaftstagen:

  • 2014 wurde am Nachbarschaftstag das "Fest der Vielfalt" am Kardinal-Nagl-Platz gefeiert! Einladung hier.
  • 2013 fand das Nachbarschaftsfest in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Landstraße, der Agendagruppe "Fasanmarkt" und der Agendagruppe "Welt(en)reise" und der Gebietsbetreuung Stadterneuerung im 3. und 11.Bezirk am Fasanmarkt statt. Mit Jugendsingen, Tanz, Kinderschminken, Kasperltheater, Konzert und verschiedenen Mitmach- und Infoständen.
  • 2012 wurde Das Fest der Nachbarschaft „Zusammen leben – Miteinander feiern!“ im Arenbergpark gefeiert. Am Programm standen Picknick, Kinderanimation, Bewegung, Gesundheit, Entspannung, Tanz, Aktionen im Nachbarschaftsgarten, Radeln im 3., Infostände und Musik. - Eine Kooperation zwischen Nachbarschaftszentrum 3 mit der Bezirksvorstehung, Kinderfreunde Landstraße, Agenda Wien Landstraße, Jugend- und Stadtteilzentrum, Geriatrisches Tageszentrum der Caritas Socialis Rennweg, Bildungsberatung Wien, MA 17, VHS Landstraße, Juvivo.03, Folklore-Ensemble „Anno 93“, Verein Gartenpolylog, Kultur im 3. und BasisKulturWien.
  • 2011 fand der „Nachbarschaftstag im Dritten“ der GB*3, NZ3, c2g, MA17, Agenda3 und Wohnpartner in Kooperatoin mit dem Fest "Wir beleben und begrünen unsere Stadt" der Agendagruppe "Buntes Weißgerberbrätzl" am Fr, 27. Mai 2011, 15.00 bis 20.00 Uhr am Kolonitzplatz, Radetzkystraße 5 und Seidlgasse 12 (1030 Wien) statt.
  • 2010 wurde der Nachbarschaftstag gemeinsam mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung für den 3. Bezirk, dem Jugend- und Stadtteilzentrum Come2gether und dem Nachbarschaftszentrum 3 organisiert. Im Rahmen des Europäischen Nachbarschaftstages wurde am Karl-Borromäus-Platz 3 vor der Bezirksvorstehung das „Lebendige Nachbarschaftsfest – Wir sind Landstraße!“ gefeiert. Highlights der Straßenfestes waren der Musikauftritt von „Fair&Sensibel – PolizistInnen und AfrikanerInnen musizieren gemeinsam“ sowie Line-Dance zum Mitmachen und eine Breakdance & Hip Hop performance! Es wurde ein buntes Familienprogramm mit Mini-Gesundheitsstraße, Rad-Service und -Kodierung, Henna Tatoos, g´sunder Obstbar, Bezirksquiz, Kinderschminken und Nachbarschafts-Aktionen geboten. Die Agenda Wien Landstraße nahm die Gelegenheit wahr, sich bei den Agenda-Aktiven und NetzwerkpartnerInnen zu bedanken. Die Veranstaltung wurde vom Verein der Lokalen Agenda 21 Wien dokumentiert und am 21. Juli 2010 auf OKTO-TV ausgestrahlt. Download unter http://la21wien.at/la-21-filme.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: