Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Die LA 21 Bezirke 22. Bezirk aktuelles
Artikelaktionen

AgendaAktuelles

 

 

  

 

orange kopf logo22neu
agentin

Was Sie auf keinen Fall verpassen dürfen!

 

Der Agenda Prozess in der Donaustadt steht für zahlreiche spannende, informative und bereichernde Projekte für eine nachhaltige Bezirksentwicklung.
Besuchen Sie unsere öffentlichen Agendaforen und Netzwerktreffen und diskutieren Sie über die nachhaltige Entwicklung in der Donaustadt!

  • Breitenleer Sommerfest mit Überraschungsfilm, 18. Juni, 16-20 Uhr
    Das Agenda Stadtteilnetzwerk Breitenlee, lokale Unternehmen und Vereine laden zum Sommerfest ein. Ein buntes Programm, Spielbus, Bienenschaukasten, Radreparatursservice,
    Life Lounge, Bewegungsangebote und der Überraschungsfilm bieten für Jung und Alt gute Unterhaltung. Kommen Sie vorbei!

    Das Sommerfest findet im Park neben dem Breitenleer Friedhof statt.


     
  • Einladung zum Ideen-Forum in Eßling, 12. Mai, 18.30-20.30 Uhr
    Wir laden Sie ein mit uns über das heutige und zukünftige Eßling und Lobauvorland als Nahrungsquelle und Lebensmittelpunkt nachzudenken!

    Folgende Fragen wollen wir im Forum gemeinsam bearbeiten:
    • Welche Erfahrungen gibt es hier mit dem Thema Lebensmittel, Gärtnern, Selbstversorgung, Überschüsse?
    • Wie können sich NachbarInnen hier gegenseitig unterstützen? Wie können Überschüsse gut genutzt werden?
    • Welche Projekte, Initiativen, Kooperationen könnten zu guter Nachbarschaft und sinnvollem Umgang mit Lebensmitteln beitragen?
    Das Ideen-Forum findet am 12. Mai, 18.30-20.30 Uhr bei der Bio Forschung Austria statt, Esslinger Hauptstraße 132-134.

    Wohnen Sie in der Gegend und interessieren sich für die Themen des Forums?
    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen, Ideen und Aktivitäten beim Forum einbringen!

     
  • Tag der offenen Tür im Gemeinschaftsgarten Norwegerviertel
    Am 31. Mai und 5. Juli 2015 von 14 bis 18 Uhr im Gemeinschaftsgarten Norwegerviertel, Wulzendorfstraße/ Ecke Stavangergasse, 1220 Wien


    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
    Nähere Infos zum Gemeinschaftsgarten: http://norwegerviertel.wordpress.com
     
  • Sommerfest der Generationenplattform am 29. Mai
    Das Sommerfest der Generationenplattform ist jedes Jahr ein großer Erfolg und ein schönes Nachbarschaftsfest. Deshalb findet es dieses Jahr auch schon zum 7. Mal statt!
    Alle BewohnerInnen und Bewohner der Gegend sind herzlich eingeladen mitzufeiern!
    Es erwartet Sie wieder ein tolles Programm für jung und alt:
    Zum Beispiel: Kinderprogramm inklusive Hüpfburg, Jugend-"Relaxzone", Live-Musik, Foodsharing-Buffet, Rätselrallye und ein buntes Bühnenprogramm!
  • AgendaForum Teilen & Tauschen

  • Bauernmarkt Kagran 2015

Der Bauernmarkt am Schrödingerplatz startet am 16. Jänner 2015 die zweite Marktsaison. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich von der guten Qualität der Produkte!

 

  • Neue Markttermine in Stadlau

Auch im kommenden Jahr gibt es den Stadlauer Bauernmarkt, bereits das fünfte Jahr können StadlauerInnen am Markt regionale und frische Produkte einkaufen. Die Termine sehen sie hier:

 

  • Maroni- und Punschfest der Generationenplattform
    Am 28. November 2014 feierten wieder viele Nachbarn und Freunde der Generationenplattform am Platz des Kinderlachens vor der VHS Eibengasse. Fröhliche Weihnachtsmusik, Darbietungen der SchülerInnen ließen die Feier in Schwung kommen. Durch heißen Punsch, Bratkartoffel, Maroni, und dieses Jahr erstmals auch Steckerlbrot wurde uns auch nicht zu kalt! Für die Kinder gab es Bastel-Programm und eine gemütliche Märchenwerkstatt.
    Am Stand der Generationenplattform wurden schöne Ideen als Geschenke für den Stadtteil gesammelt: Von “Blumen pflanzen” bis zu “älteren Damen helfen” war so einiges dabei. Fotos zum Fest finden Sie hier.



     
  • Rad-Karte der Radagenda 22 - so kommen Sie sicher, schnell und umweltschonend auf dem Fahrrad zu den neuen U2-Stationen
    radkarte_radagenda-1.jpgDie Radagenda 22 hat für Orientierung und Übersicht im Fahrrad-Verkehrsnetz rund um die neuen U2-Stationen gesorgt und die wichtigsten Fahrradrouten von Essling, Neuessling, Breitenlee und Aspern in Richtung U-Bahn in einer faltbaren Rad-Karte eingezeichnet. Denn für jene, die sich in der Früh schon ein wenig bewegen möchten oder einfach gerne Fahrrad fahren neue, gut ausgebaute Radwege. Die Rad-Karte enthält außerdem zehn Tipps zur Sicherheit für RadfahrerInnen im Straßenverkehr und einige praktische Ratschläge gegen Fahrraddiebstahl, z.B. wie Sie am sichersten Ihr Rad mit dem Schloss absperren!

Sie können den Folder im AgendaBüro kostenlos anfordern: 01 / 585 33 90 - 24, office@agendawien22.at
oder hier downloaden.

 

 

 

 

 

 

 
 

  • Neue Agenda-Initiative: Motto „Zuviel? Wir teilen gerne!“
    infoblatt_erntetausch_kontakt_agenda.jpg 

Unter dem Motto „Zuviel? Wir teilen gerne!“ regt eine Gruppe von BewohnerInnen der Donaustadt das Weitergeben und Tauschen von Obst- und Gemüse-Überschüssen aus dem eignen Garten an.
Zur Haupterntezeit wuchert das Obst und Gemüse oftmals im eigenen Garten und es kann gar nicht mehr alles geerntet und verwertet werden. Eine Gruppe von Bewohnerinnen aus der Donaustadt, denen es ein Anliegen ist, Ernte-Überschüsse verfügbar zu machen, startete dieses Projekt.
Das Info-Blatt zu diesem Projekt können Sie hier herunterladen: Infoblatt „Zuviel? Wir teilen gerne!“ Bzw. können Sie es im AgendaBüro kostenlos anfordern: 01/5853390-24, office@agendawien22.at





 
 

 

  • Online-Umfrage in den Siedlungen Hausfeld, Lobau Vorland, Pfalzgasse - Krcal-Grube und der Siedlung am Himmelteich
    Welche Zukunftsperspektiven sehen Sie für Ihr Lebensumfeld? Wie können nachbarschaftliche Beziehungen, Ökologie, sanfte Mobilität und das Miteinander im öffentlichen Raum unterstützt werden?
    01_umfragegebiet_seestadtumfeld_kl.jpg
    Diese Fragen standen im Frühling 2014 im Zentrum der Online-Umfrage zu Gegenwart und Zukunft der Siedlungen rund um die aspern Seestadt. Insgesamt haben sich 157 Personen beteiligt, die hier wohnen und/oder arbeiten. Es wurde deutlich, welche Themen für die Menschen hier von besonderer Bedeutung sind.
    Die Ergebnisse der Umfrage können Sie hier herunterladen: Auswertungsbericht Online-Umfrage

    Ergebnispräsentation: Am 4. Juni 2014 wurden die Ergebnisse in der Fabrik in der aspern Seestadt präsentiert. Gemeinsam mit der AgendaDonaustadt, der Bezirksvorstehung Donaustadt und dem Stadtteilmanagement Seestadt aspern wurden Zukunftsperspektiven besprochen, die Projekt-Ideen betrachtet und mögliche Schritte zu deren Umsetzung mit den TeilnehmerInnen diskutiert. Das Protokoll zu der Veranstaltung finden Sie hier: Protokoll Ergebnispräsentation



     
     
  • Gewonnen haben - DIE Idee für Breitenlee
    04_breitenlee_hoch.jpgKonkrete Aktionen, Projekte, Veranstaltungen und Maßnahmen, die die Lebensqualität in Breitenlee fördern wurden gesucht. Jetzt ist "Die Idee für Breitenlee" entschieden, insgesamt wurden 24 Ideen eingereicht. Vielen Dank all jenen, die beim Wettbewerb teilgenommen haben! Die Jury hat sich am 11. Juni 2014 getroffen und folgende Ideen prämiert:

    HILFEHÄUSCHEN:
    Ein wetterfestes "Häuschen", wo BewohnerInnen Hilfe anfordern und anbieten können
    FESTE und FEIERN: Ein Straßenfest oder einen Kirtag veranstalten, in Breitenlee können in Zukunft mehr Feste im öffentlichen Raum stattfinden
    BESPIELUNG FUSSBALLPLATZ: Hier sollen sportliche Aktionen und Angebote für Kinder und Erwachsene angeboten werden, wobei auch Mistkübel und Bänke angebracht werden könnten.

    Das Sachkostenbudget von insgesamt 4000 Euro wird unter den drei Gewinner-Ideen gedrittelt. Sollten die prämierten Ideen bei Ihnen Interesse wecken, dann treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie gemeinsam mit engagierten BreitenleerInnen aus den Ideen erfolgreiche Projekte werden! Kontakt: Email: office@agendawien22.at, Telefon: 01/5853390-24



     
  • Bauernmarkt Kagran
    In Kagran bereichert ein Bauernmarkt mit frischen Produkten das Nahversorgungsangebot im Stadtteil.
    Markttag ist jeden zweiten Freitag, von 8 bis 13 Uhr am Schrödingerplatz, zwischen Donauzentrum und Bezirksvorstehung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Bauernmarkt Kagran!

  • Bauernmarkt Stadlau
    Der Bauernmarkt Stadlau ergänzt seit mehreren Jahren das regionale Nahversorgungsangebot und das kulturelle Angebot im Stadtteil. Zugleich belebt er das Ortszentrum Stadlau und schafft Möglichkeiten für Austausch und Kommunikation.
    Der Markt findet jeden zweiten Freitag von 8-13 Uhr statt, und zwar im Stadlauer Park zwischen altem Bahnhof und Post:

    Nähere Infos gibt es hier: Bauernmarkt Stadlau

           dsc09914.jpg img_3133.jpg dsc03537.jpg

     
     
  • Nahrungsquelle Donaustadt - die Broschüre ist für Sie erhältlich!
    direktvermarktung_bild_web.jpg
    Asperner Riese, Zebratomate, Mieze Schindler und Elefantenrüssel-Chili – all das gibt’s in der Donaustadt!
    Die Broschüre „Nahrungsquelle Donaustadt“ stellt unterschiedliche Quellen für frische und gesunde Nahrungsmittel vor. Die Palette reicht vom Ab-Hof Verkauf über Bauernmärkte bis hin zu Selbsternteparzellen und Gemeinschaftsgärten.
    Das Team der AgendaDonaustadt besuchte Betriebe und Projekte im 22. Bezirk, die mit landwirtschaftlicher Produktion und frischen Nahrungsmitteln zu tun haben, um dieses besondere Nachhaltigkeitspotenzial der Donaustadt zu dokumentieren. Daraus entstand mit Unterstützung des Bezirks die Broschüre „Nahrungsquelle Donaustadt“. Im ersten Teil der Broschüre werden Betriebe vorgestellt, ihre Betriebsphilosophien erklärt und die Produkte präsentiert. Im zweiten Teil werden Informationen zu Bauernmärkten, Gartenprojekten und weiteren „Schmankerln“ der Donaustadt sichtbar. Darüber hinaus wird Einblick in einige innovative Projekte zur urbanen Landwirtschaft außerhalb der Donaustadt geboten – und wer weiß, vielleicht werden dadurch auch weitere Projekte im 22. Bezirk angeregt!
    Jeder Betrieb, jeder Bauernmarkt und jedes Gartenprojekt ist etwas Besonders. Es lohnt sich, auf Entdeckungsreise zu gehen und die Vielfalt der Produkte kennenzulernen. Am umweltfreundlichsten ist es, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad anzureisen – Wegbeschreibungen finden sich am Ende der Broschüre. Und nun heißt es: Das Fahrrad aus dem Schuppen holen, den Einkaufskorb oder die Gartenschaufel auf den Gepäcksträger schnallen, und los geht’s!
    Bei Interesse an der kostenlosen Broschüre wenden Sie sich bitte an die Bezirksvorstehung Donaustadt: Tel: 4000 22 111.
    Als pdf gibt es die Broschüre hier zum Download: Nahrungsquelle Donaustadt
      
  • AgendaFenster
    In der dBz erfahren Sie seit Jänner 2011 einmal im Monat aktuelles über die AgendaDonaustadt Plus!

   --> und hier geht es zu den vergangenen Terminen

 

 

Mail an das Agenda Büro Donaustadt

 

 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: